Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internetauftritt der MERKUR PRIVATBANK KGaA unter www.merkur-privatbank.de, www.rentenhandel.de sowie unsere Banking-Portale www.merkur-privatbank.finance/banking-private/entry und www.merkur-privatbank.finance/banking-business/entry .

Die Seiten in unserem Internetauftritt sowie unseren Banking-Portalen können Links auf andere Webseiten (z.B. Internetseiten fremder Anbieter oder andere Internetseiten der MERKUR PRIVATBANK KGaA) enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wenn Sie diesen Internetauftritt über einen Link verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzhinweise jeder Webseite sorgfältig zu lesen.

Personenbezogene Daten werden von uns grundsätzlich nur nach den Vorgaben geltender Datenschutzbestimmungen erhoben und verarbeitet.

Nachfolgend können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht und an wen Sie sich bei Fragen wenden können. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den beantragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen.

Soweit wir nachfolgend auf Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) Bezug nehmen, können Sie diese hier aufrufen.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind wir "Verantwortlicher" im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DS-GVO.

Sie können uns wie folgt erreichen:

MERKUR PRIVATBANK KGaA
Bayerstraße 33, 80335 München

Telefon: 089 59 99 80
E-Mail: direkt@merkur-privatbank.de

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie wie folgt erreichen:

MERKUR PRIVATBANK KGaA
Datenschutzbeauftragter
Bayerstraße 33, 80335 München

Telefon: 089 59 99 80
E-Mail: datenschutzbeauftragter@merkur-privatbank.de

Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel den Abschluss des Vertrags oder die Ausführung des Auftrags ablehnen müssen oder einen bestehenden Vertrag nicht mehr durchführen können und ggf. beenden müssen.

Insbesondere sind wir nach den geldwäscherechtlichen Vorschriften verpflichtet, Sie vor der Begründung der Geschäftsbeziehung beispielsweise anhand Ihres Personalausweises zu identifizieren und dabei Ihren Namen, Geburtsort, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit sowie Ihre Wohnanschrift zu erheben. Damit wir dieser gesetzlichen Verpflichtung nachkommen können, haben Sie uns nach dem Geldwäschegesetz die notwendigen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen und sich im Laufe der Geschäftsbeziehung ergebende Änderungen unverzüglich anzuzeigen.

Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen.

Welche Quellen und Daten nutzen wir?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogenene Daten, die wir von Ihnen erhalten, wenn Sie unseren Internetauftritt besuchen, Anträge einreichen, Online-Eröffnungsstrecken ausfüllen oder telefonisch, persönlich oder in Textform Kontakt mit uns aufnehmen.

Zudem verarbeiten wir - soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich - personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen oder von sonstigen Dritten (z. B. der SCHUFA) zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Dazu gehören:

    1. Daten, die uns zulässigerweise von unseren Kooperationspartnern übermittelt worden sind. Dazu können z. B. Informationen zu Ihren dortigen Verträgen, wie Versicherungen, Bausparverträgen, Depots, aber auch Angaben zu Beratungswünschen sowie zu Ihren persönlichen und finanziellen Verhältnissen zählen. Eine solche Übermittlung findet statt, wenn Sie bei einem Produktabschluss in die Datenübermittlung eingewilligt haben oder aber das von Ihnen gewünschte oder abgeschlossene Produkt eine solche Übermittlung erforderlich macht;
    2. Daten, die wir zulässigerweise aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien, Konsumforschung, öffentlich zugängliche Einträge von Online-Diensten) gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag und -ort und Staatsangehörigkeit), Legitimationsdaten (z. B. Ausweisdaten) und Authentifikationsdaten (z. B. Unterschriftprobe).

Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z. B. Zahlungsauftrag, Wertpapierauftrag), Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z. B. Umsatzdaten im Zahlungsverkehr, Kreditrahmen, Produktdaten [z. B. Einlagen-, Kredit- und Depotgeschäft]), Informationen über Ihre finanzielle Situation (z. B. Bonitätsdaten, Scoring-/Ratingdaten, Herkunft von Vermögenswerten), Werbe- und Vertriebsdaten (inklusive Werbescores), Dokumentationsdaten (z. B. Beratungsprotokoll), Registerdaten, Daten über Ihre Nutzung von unseren angebotenen Telemedien (z. B. Zeitpunkt des Aufrufs unserer Webseiten, Apps oder Newsletter, angeklickte Seiten von uns bzw. Einträge) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Zu den verarbeiteten Daten zählen:

    1. Stamm- und Kontaktdaten, wie z. B. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht, Familienstand, Personenbeziehungen, Angaben zu Kindern, wie deren Anzahl oder Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer;
    2. Daten zur Erwerbstätigkeit, wie z. B. Beruf, Branche, Angaben zur Selbstständigkeit oder Beschäftigung, Angaben zum Arbeitgeber;
    3. Daten zu laufenden Konten, Depots, Debit- und Kreditkarten, wie z. B. Produktart, Kartennummern, Zinssatz, Limit, Saldo, Umsatz- sowie Wertpapiertransaktionsdaten;
    4. Zahlungsverkehrsdaten, wie z. B. Angaben zu Zahlungsempfängern und Zahlern sowie Angaben aus Verwendungszwecken;
    5. Daten zu Termingeldern und Einlagen, wie z. B. Produktart, Betrag, Sparrate, Zinssatz, Laufzeit;
    6. Daten zu Kredit- oder Leasingverträgen, wie z. B. Produktart, Darlehenshöhe bzw. Anfangswert, Zinssatz, Tilgung, Laufzeit, Saldo, geleistete Raten;
    7. Daten aus von uns für Sie vermittelten Verträgen, wie z. B. Angaben zu Depots, Versicherungen, Bausparverträgen und sonstigen Finanzdienst- und Versicherungsleistungen;
    8. Daten, die wir im Rahmen unseres Beratungs- und Serviceangebots online oder im direkten Gespräch gewonnen haben, wie z. B. Ihre mitgeteilten Ziele und Wünsche, Ihre Risikotoleranz, Ihre Produktkenntnisse und -erfahrungen sowie Angaben zu Ihren finanziellen Verhältnissen, wie z. B. Einnahmen, Ausgaben sowie weitere Vermögenswerte wie Sachwerte, Immobilienvermögen, Beteiligungen einschließlich den auch bei Drittanbietern bestehenden Konten, Depots und weiteren Finanzdienstleistungs-, Versicherungs- und sonstigen Verträgen;
    9. Daten, die wir im Rahmen der Kundenbeziehung selbst erstellt haben. Hierzu zählen z. B. Angaben aus Beratungsdokumentationen (wie etwa internen Protokollen, Kundenausdrucken, Geeignetheitserklärungen) oder Informationen, die wir durch eigene Punktebewertungsverfahren gewinnen (z. B. sogenannte Marketing Scores). Bei bestimmten Produkten, wie z. B. Krediten, beziehen wir auch sogenannte Bonitätsdaten mit ein;
    10. Daten, die wir bei Ihrer Nutzung unseres Online- Angebots (wie z. B. Webseiten, Online-Banking und Apps) verarbeiten. Hierzu zählen z. B. Informationen über den von Ihnen gewählten Zugangsweg/Kommunikationskanal (wie etwa IP- Adresse, Art des Empfangsgeräts), Datum und Uhrzeit der Nutzung, Informationen zu Ihrer Servicehistorie, Informationen zu den von Ihnen aufgerufenen Onlineprodukten sowie anonyme Daten, die wir durch den Einsatz von Cookies auf unserer Internetpräsenz erheben.

Was sind Cookies und wie kann ich festlegen, welche Cookies ich zulasse und welche nicht?

Cookies sind kleine Datenpakete, die über den Browser auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden. Sie dienen der Steuerung der Internetverbindung während Ihres Besuchs oder bei einem späteren Besuch auf unseren Webseiten und machen den Besuch dadurch komfortabler.

Unsere Internetseite nutzt mehrere Arten von Cookies: Technische und funktionale Cookies sind notwendig, damit sie reibungslos funktioniert. Darüber hinaus setzen wir Marketing- und Analyse-Cookies ein. Sie ermöglichen es uns beispielsweise anonymisierte Nutzergruppen zu definieren, damit Sie außerhalb unserer Internetseite nicht fortlaufend dieselbe Werbeanzeige von uns sehen oder auch, um Ihnen nur für Sie relevante Werbung anzuzeigen.

Technische und funktionale Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit unsere Website reibungslos funktioniert. Da diese Cookies unbedingt notwendig sind, um unsere Dienstleistungen auf sichere Weise anbieten zu können, können sie nicht abgelehnt werden.

Verwendete Technologien, Zweck der Datenverarbeitung & Speicherdauer der Daten

Bezeichnung des CookiesZweck der DatenverarbeitungSpeicherdauer
JSESSIONIDDieses Cookie dient Ihrer Sicherheit bei der Nutzung unserer Banking-Portale. Es wird z.B. für automatische Timeouts verwendet.Session
TS*Cookies, deren Namen mit "TS" beginnen sind notwendig für die sogenannte "Web-Application-Firewall". Mit dieser Software können wir missbräuchliche Zugriffe erkennen und abwehren.Session
dtCookie, dtLatC, dtPC, dtSa, rxVisitor, rxvtCookies, deren Namen mit "DT", "dt" oder "rx" beginnen, werden von der Software Dynatrace verwendet. Dynatrace wird genutzt, um die Performance von Nutzungsvorgängen (wie etwa die Dauer eines Seitenaufbaus) zu messen und zu überwachen.Session
Papoo_session_880aDieses Cookie ist für die vollständige Funktion der Website www.merkur-privatbank.de essentiell. Es speichert zum Beispiel Informationen, die Sie in einem Formular eingeben haben, wenn diese wieder angezeigt werden müssen.Session
__cfduidDieses Cookie minimiert das Blockieren legitimer Benutzer auf Seiten, die Lösungen von Cloudflare zum Schutz von Angriffen auf Websites nutzen.1 Jahr
cookieConsentDieses Cookie dient dazu, Ihre Einwilligung zur Verabeitung von mittels Marketing- und Analyse-Cookies erhobenen Daten einzuholen und zu verwalten.1 Jahr
mboaFinanceAdIdIm Rahmen der Abwicklung von Partnerprogrammen dient dieses Cookie zur korrekten Zuordnung von Vertragsabschlüssen. Es enthält keinerlei personenbezogene Daten und dient lediglich der Zuordnung des vermittelnden Partners.60 Tage

 

Datenattribute

Request (Dateiname der angeforderten Datei)

Referrer URL

Zeitstempel

Geräteinformationen (Betriebssystem, Bildschirmauflösung)

Browserinformationen (Typ, Version, Sprachauflösung)

Java: Ein oder Aus

Cookies: Ein oder Aus

JavaScript aktiviert: Ja oder Nein

Erhobene Daten

Browser Informationen

Datum und Uhrzeit des Besuchs

Referrer URL

Geräteinformationen

Anonymisierte IP-Adresse

Datenverarbeitendes Unternehmen und Empfänger der Daten

MERKUR PRIVATBANK KGaA

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

MERKUR PRIVATBANK KGaA
Datenschutzbeauftragter
Bayerstraße 33, 80335 München

Telefon: 089 59 99 80
E-Mail: datenschutzbeauftragter@merkur-privatbank.de

Rechtliche Grundlage

Art. 6 (1) (f) DSGVO

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsfrist

Sofern nicht spezifisch anders angegeben, speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

Marketing und Analyse-Cookies

Mit Hilfe von Webanalyse- & Trackingtechnologien erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken. Auch dabei kommen Cookies zum Einsatz. Sie helfen uns, zu verstehen, wie Besucher unsere Internetseite nutzen oder wie effektiv unsere Marketingkampagnen sind. Zudem ermöglichen sie es uns, Nutzergruppen so zu definieren, damit Sie als Nutzer unserer Internetseite auf Internetseiten Dritter und in sozialen Medien nicht fortlaufend dieselbe Werbeanzeige von uns sehen oder auch, um Ihnen nur für Sie relevante Werbung anzuzeigen, während Sie von anderen Werbeanzeigen ausgenommen sind.

Sie können festlegen, ob Sie Marketing und Analyse-Cookies zulassen oder nicht. Dazu fragen wir beim Aufruf unserer Internetseite nach Ihrer Einwilligung in Bezug auf die Verwendung von Marketing und Analyse-Cookies. Auch eine spätere Änderung, d.h. eine nachträgliche Zustimmung oder ein Widerruf der Zustimmung zur Verwendung von Cookies sind selbstverständlich jederzeit möglich.

Im Folgenden finden Sie Details zur Nutzung der Dienste & Technologien, die - sofern Sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilen - wir verwenden.

Nutzung von Google Analytics

Google Analytics ist ein Webanalyse- & Statistikdienst. Er wird von uns verwendet, um kritische technische Fehler zu überwachen und zu beheben, um die Ladezeit unserer Internetseite für Sie optimieren zu können. Darüber hinaus nutzen wir diesen Dienst, um zu erfahren, welche Seiten unseres Internetauftritts wie oft aufgerufen werden und mit welchen Geräten und Browsern auf unsere Internetseiten zugegriffen wird, damit wir die Darstellung der Webseiten dafür optimieren können. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzung von Google Analytics erfolgt in Übereinstimmung mit den Voraussetzungen, auf die sich die deutschen Datenschutzbehörden mit Google verständigt haben.

Verwendete Technologien, Zweck der Datenverarbeitung & Speicherdauer der Daten

Google Analytics verwendet die im Folgenden beschriebenen Cookies, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über Website-Aktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die Cookies werden ausschließlich im offenen Bereich unseres Internetauftritts, jedoch nicht in unseren Banking-Portalen verwendet.

Bezeichnung des CookiesZweck der DatenverarbeitungSpeicherdauer
_ga

Dieses Cookie dient dazu, mittels Zuordnung einer zufallsgenerierten User-ID eine Website-Nutzungsstatistik für die Internetseite www.merkur-privatbank.de mittels Google Analytics zu erstellen. Dabei werden jedoch keine Informationen erhoben, die einzelne Nutzer für Google persönlich identifizierbar machen.

2 Jahre
_gat_gtag_UA_22828678-3

Dieses Cookie wird verwendet, um die Datenübertragungsrate zu drosseln.

1 Minute
_gid

Dieses Cookie dient der eindeutigen Unterscheidung von Benutzern und Aktualisierungsraten.

24 Stunden

 

Die von den Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Unser Internetauftritt verwendet Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIp()". Dadurch werden IP-Adressen von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Eine direkte Personenbeziehbarkeit im Rahmen der Weiterverarbeitung kann damit ausgeschlossen werden.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Datenattribute

Browser Informationen

Datum und Uhrzeit des Besuchs

Referrer URL

Geräteinformationen

Anonymisierte IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Referrer URL

Häufigkeit und Dauer von Unterseitenbesuchen

Besuchte Unterseiten

Geräteinformationen (Betriebssystem, Bildschirmauflösung)

Browserinformationen (Typ, Version, Sprachauflösung)

Abkürzung der IP-Adresse für die geografische Analyse auf Stadtebene

Datenverarbeitendes Unternehmen & Empfänger der Daten

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Rechtliche Grundlage

Art. 6 (1) (a) DSGVO

Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsfrist

Sofern nicht spezifisch anders angegeben, werden personenbezogene Daten nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

Weitere Informationen & Opt-Out

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch Google finden Sie unter
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen:
https://policies.google.com/privacy?hl=de

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens auszuwilligen:
https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Nutzung von Google Ads

Wir nutzen Google Ads um Textanzeigen - beispielsweise in der Google-Suche und Werbeanzeigen auf Internetseiten Dritter zu schalten und die Effizienz dieser Marketingaktivitäten zu messen.

Verwendete Technologien, Zweck der Datenverarbeitung & Speicherdauer der Daten

Damit Sie als Nutzer unserer Internetseite auf Internetseiten Dritter und in sozialen Medien nicht fortlaufend dieselbe Werbeanzeige von uns sehen oder auch, um Ihnen nur für Sie relevante Werbung anzuzeigen, während Sie von anderen Werbeanzeigen ausgenommen sind, verwendet Google Ads dabei Tracking- & Remarketing-Technologien (Pixel-Tags & Cookies). Die Tags und Cookies werden ausschließlich im offenen Bereich unseres Internetauftritts, jedoch nicht in unseren Banking-Portalen verwendet.

Bezeichnung des CookiesZweckSpeicherdauer
gclid

Dieses Cookie dient der Messung des Erfolgs unserer Werbeanzeigen.

24 Stunden
__gclaw

Dieses Cookie dient der Messung des Erfolgs unserer Werbeanzeigen.

90 Tage
_gac_UA_22828678-3

Dieses Cookie dient der Messung des Erfolgs unserer Werbeanzeigen.

90 Tage
1P_JAR, SIDCC, SSID

Diese Cookies enthalten Informationen darüber, wie der Endbenutzer die Website nutzt, sowie über Werbung, die der Endbenutzer möglicherweise vor dem Besuch dieser Website gesehen hat.

60 Tage
AID

Dieses Cookie wird für Werbung verwendet, die an verschiedenen Stellen im Web angezeigt wird.

1,5 Jahre
ANID

Dieses Cookie wird von Google für Werbung verwendet, die an verschiedenen Stellen im Web angezeigt wird.

1 Jahr
APISID, SAPISID

Diese DoubleClick-Cookies werden in der Regel von Werbepartnern über die Website gesetzt und von diesen verwendet, um ein Profil der Interessen der Website-Besucher zu erstellen und relevante Anzeigen auf anderen Websites zu schalten. Dieses Cookie identifiziert Ihren Browser und Ihr Gerät eindeutig.

2 Jahre
IDE

Dieses Cookie wird für Werbung verwendet, die an verschiedenen Stellen im Web angezeigt wird.

1 Jahr

 

Datenattribute

Berührungspunkte mit Werbeträger

Nutzungsdaten (Clicks, Views, Referrer, URL-Aufrufe)

Google Ads Cookie

Geräteinformationen

Anonymisierte IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Cookie ID

Anonymisierte IP Adresse

Browser-Information

Usage Data

Datum und Uhrzeit des Besuchs

Standortinformationen

Datenverarbeitendes Unternehmen & Empfänger der Daten

Google Ireland Limited

Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Rechtliche Grundlage

Art. 6 (1) (a) DSGVO

Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsfrist

Sofern nicht spezifisch anders angegeben, werden personenbezogene Daten nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

Weitere Informationen & Opt-Out

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch Google finden Sie unter
https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen:
https://policies.google.com/privacy?hl=de

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens auszuwilligen:
https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Nutzung des Facebook-Pixel

Wir nutzen das Facebook-Pixel, um Facebooknutzern passende Werbung auf Facebook und Webseiten Dritter zu präsentieren. Das Pixel kommt ausschließlich im offenen Bereich unseres Internetauftritts, nicht jedoch in unseren Banking-Portalen zum Einsatz.

Verwendete Technologien & Zweck der Datenverarbeitung

Das Facebook-Pixel ist eine Tracking-Technologie, die von Facebook-Diensten wie bspw. Facebook Custom Audiences verwendet wird, um nutzerbasierte Werbung auf Webseiten von Facebook und Dritten schalten zu können. Mittels dieser Tracking-Technologie (Pixel-Tags & Cookies) lässt es sich verhindern, dass Sie fortlaufend dieselbe Werbeanzeige von uns sehen. Ebenso wird es möglich, Ihnen nur für Sie relevante Werbung anzuzeigen, während Sie von anderen Werbeanzeigen ausgenommen sind.

Cookies helfen uns dabei, Facebook-Nutzern Werbung auf Facebook und Webseiten Dritter zu präsentieren und ihnen unsere Dienste auf Basis ihrer Aktivität zu empfehlen. Außerdem nutzen wir Cookies um die Ergebnisse unserer Marketingkampagnen zu messen. So können wir durch die Nutzung dieser Cookies feststellen, wie viele Personen durch unsere Facebookkampagnen auf unserer Webseite aktiv werden Zu diesem Zweck werden Tracking-Daten mit Facebook geteilt.

Datenattribute

Pixelspezifische Daten

Nutzungsdaten (Clicks, Views, Referrer, URL-Aufrufe)

Geräteinformationen

Anonymisierte IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Pixel ID

Pixelspezifische Daten

Referrer URL

Interaktion mit Werbung, Dienstleistungen & Produkten

Produktinformationen

Anonymisierte IP Adresse

Geräte-Information

Browser-Information

Usage Data

Datum und Uhrzeit des Besuchs

Standortinformationen

Datenverarbeitendes Unternehmen & Empfänger der Daten

Facebook Ireland Limited

4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland

Datenschutzbeauftragter des verarbeitenden Unternehmens

Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland

Klicken Sie hier, um Kontakt mit dem Datenschutzbeauftragten von Facebook Irleand Ltd. aufzunehmen:
https://www.facebook.com/privacy/explanationhttps://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Rechtliche Grundlage

Art. 6 (1) (a) DSGVO

Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsfrist

Sofern nicht spezifisch anders angegeben, werden personenbezogene Daten nur so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

Weitere Informationen & Opt-Out

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies durch Facebook finden Sie unter
https://www.facebook.com/policies/cookies/

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen:
https://www.facebook.com/privacy/explanation

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens auszuwilligen:
https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

 

Verwendet der Internetauftritt soziale Netzwerke, YouTube oder Google Maps?

Wir verwenden keine Plugins

Unser Internetauftritt enthält keine Social Plugins sozialer Netzwerke (z.B. Facebook, Twitter usw.) sondern nur Hyperlinks auf die sozialen Netzwerke. Diese haben damit keine Möglichkeit, Ihre Aktivitäten auf unseren Internetseiten nachzuvollziehen.

Wir verwenden YouTube nur im erweiterten Datenschutzmodus

Um Ihnen auf einzelnen Seiten unseres Internetauftritts Videos anzeigen zu können, nutzen wir die Einbetten-Funktion des Videoportals YouTube der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube" genannt. YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google" genannt. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („ EU-US Privacy Shield ") garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Die Einbindung der Videos erfolgt ausschließlich im sogenannten erweiterten Datenschutzmodus. Damit wird sicher gestellt, dass Ihr Browser erst, wenn Sie das Video selbst starten und damit ihre Zustimmung zur Datenübermittlung an YouTube erteilen, eine direkte Verbindung zu den Server von YouTube bzw. Google herstellt. YouTube Videos erkennen Sie an der Beschriftung innerhalb des Startbildes „YouTube Video starten". Mit Klick auf ein YouTube Video können Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite) an den Server von YouTube bzw. Google in den USA übermittelt werden. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick" von Google hergestellt. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss.

Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen. Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten stellt Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ bereit.

Nutzung von Google Maps

In unserem Internetauftritt nutzen wir den Dienst Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Bereitstellung einer Suche nach bestimmten Orten, z.B. unseren Filialen. Google Maps wird von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ("Google") angeboten. Wenn Sie unser Internetangebot aufrufen, wird zunächst nur ein Platzhalter für Google Maps (z. B. in Form eines statischen Bildes der Karte) aufgerufen, nicht jedoch der Google Maps-Dienst, sodass Google insoweit beim Aufruf der Internetpräsenz keine Sie betreffenden personenbezogenen Daten erhält. Erst wenn Sie durch Klick auf die entsprechende Schaltfläche in dem Platzhalter Ihr Einverständnis dazu geben, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden, wird der Google Maps-Dienst geladen. Erst dann werden Ihre angefragten Orte, Ihre IP-Adresse sowie technische Daten zu Ihrem Rechner und Ihrem Browser unmittelbar an Google übermittelt. Sofern Google Maps aktiviert ist, werden Ihre Anfragen nach Orten mitsamt der vorgenannten Daten zudem bereits während Ihrer Eingabe in Echtzeit an Google übermittelt, um Ihnen zeitnah potenziell passende Orte vorschlagen zu können (sog. Autocomplete-Funktion). Google kann diese Daten auch außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln, nämlich insbesondere auf Server von Google, die sich in den USA befinden. Sofern Sie in Ihrem Google-Nutzerkonto angemeldet sind, während Google Maps aktiviert ist, kann Google Ihre Suchanfragen mit Ihrem Konto in Verbindung bringen. Um dies zu verhindern, müssen Sie sich vorher aus Ihrem Google-Konto ausloggen oder Ihr Konto entsprechend so einstellen, dass der sog. Inkognito-Modus aktiviert ist.

Wir weisen darauf hin, dass Google die übermittelten Daten zur Erbringung der Funktionen von Google Maps nutzt, aber auch zu anderen, eigenen Zwecken, wie der Verbesserung der Google-Dienste. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Google Maps entsprechend eigenständig und ohne, dass wir hierauf Einfluss haben. Auf der unter www.google.de aufrufbaren Webseite finden Sie weitere Informationen zu den Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit Google Maps, nämlich in

den Google Nutzungsbedingungen,
zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth und
der Google Datenschutzerklärung ("Datenschutzerklärung").

In der Datenschutzerklärung von Google finden Sie Informationen darüber, welche Daten zu welchem Zweck erfasst werden und wie Google diese Daten verarbeitet.

Solange Sie nicht in die Datenverarbeitung von Google einwilligen, werden Ihre Anfragen nach Orten durch uns verarbeitet und von uns an Google zur Ermittlung des gesuchten Ortes weitergeleitet. Google erhält hierbei lediglich die Anfrage ohne Informationen zu Ihnen, sodass Google Sie nicht identifizieren oder sonst Rückschlüsse zu Ihrer Person ziehen kann. Die Datenverarbeitungen in diesem Zusammenhang erfolgen aufgrund berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, effiziente, möglichst vollständige und aktuelle Antworten auf Ihre Suchanfrage zu geben, wofür wir auch die umfangreichen Datensätze von Google nutzbar machen.

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem aktivierten Google Maps-Dienst erfolgt mit Ihrer Einwilligung und damit auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Für die Datenübermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als "EU-US Privacy Shield" bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sogenannten "Privacy Shield List". Google gehört zu den darin aufgeführten Unternehmen und verpflichtet sich entsprechend, ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Sofern also eine Datenübermittlung an Google-Server in den USA erfolgt, basiert diese auf Art. 45 DSGVO.

Was gilt beim Besuch unserer Facebook-Seite?

Auf Facebook, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook") betrieben wird, unterhalten wir eine Unternehmens-Seite, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können (nachfolgend "Facebook-Seite"). In Bezug auf die Datenverarbeitung, die anlässlich des Besuches unserer Facebook-Seite erfolgt, sind Facebook und wir gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 DSGVO. Unsere gegenseitigen Verpflichtungen, die aus der gemeinsamen Verantwortlichkeit resultieren, sind in einer Vereinbarung zwischen Facebook und uns, der sogenannten "Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen", festgelegt. Diese Vereinbarung kann hier eingesehen werden:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Im Rahmen der Nutzung unserer Facebook-Seite werten wir statistisch aus, wie Sie diese genutzt haben. Zu diesem Zweck erhalten wir umfangreiche Statistiken zur Nutzung unserer Facebook-Seite, die sogenannten "Facebook-Insights", die jedoch keinerlei personenbezogene Daten beinhalten. Als Seitenbetreiber haben wir keinen Zugriff auf personenbezogene Daten und können solche auch nicht bei Facebook einsehen oder abfragen. Es ist uns nicht möglich, einen Bezug zu einzelnen Personen herzustellen. Auch werden von uns keine Profile zu einzelnen Nutzern erstellt.

Die Statistiken dienen uns dazu, unsere Facebook-Seite entsprechend der Nutzerbedürfnisse anzupassen und damit fortlaufend zu optimieren. Dies kann auch zu Marktforschungs- und Werbezwecken erfolgen, indem wir die sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer dahingehend auswerten, dass wir zum Beispiel Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb unserer Facebook-Seite schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Damit diese statistische Auswertung möglich ist, werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. So wird beim Besuch unserer Facebook-Seite ein Cookie gesetzt, der dazu dient, Sie wiederzuerkennen und Ihnen das Surfen auf der Seite zu erleichtern. Nach Angaben von Facebook werden die Cookies und die darüber gesammelten Daten innerhalb von 90 Tagen gelöscht bzw. anonymisiert. Weitere Cookies werden nicht verwendet. Auch werden Einträge im Local Storage bei Nicht-Mitgliedern von Facebook nach unserem Kenntnisstand nicht erzeugt.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich des Besuches unserer Facebook-Seite erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass die Datenverarbeitung auch außerhalb der EU bzw. des EWR erfolgen kann, nämlich insbesondere auf Facebook-Servern, die sich in den USA befinden. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so zum Beispiel die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Für die Datenübermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als "EU-US Privacy Shield" bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sogenannten "Privacy Shield List". Facebook gehört zu den darin aufgeführten Unternehmen und verpflichtet sich entsprechend, ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Sofern also eine Datenübermittlung an Facebook mit Sitz in den USA erfolgt, basiert diese auf Art. 45 DSGVO.

In der mit Facebook abgeschlossenen Vereinbarung ist festgelegt, dass Facebook die primäre Verantwortung für die Verarbeitung von Insights-Daten übernimmt und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten erfüllt. Damit ist in erster Linie Facebook für die Informationspflichten nach Art. 13, 14 DSGVO sowie die Wahrung Ihrer Rechte als Betroffener verantwortlich. Gerade in Bezug auf Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von sonstigen Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten direkt bei Facebook geltend gemacht werden können. Nur Facebook hat Zugriff auf die Daten der Nutzer und kann direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Nutzer unserer Facebook-Seite können ihre Rechte nach Art 12 ff. DSGVO, Rechte auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO und auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO unter https://www.facebook.com/about/privacy geltend machen. Sollten Sie dabei Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Soweit Sie unsere Facebook-Seite nutzen, finden Sie weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/ und speziell für die Seiten-Insights: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Dort finden Sie auch Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie Widerspruchsmöglichkeiten, vgl. zum Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und https://www.youronlinechoices.com.

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz- Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO)

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) erfolgt zur Erbringung und Vermittlung von Bankgeschäften, Finanzdienstleistungen sowie Versicherungs- und Immobiliengeschäften, insbesondere zur Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge, sowie aller mit dem Betrieb und der Verwaltung eines Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituts erforderlichen Tätigkeiten.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Produkt (z. B. Konto, Kredit, Bausparen, Wertpapiere, Einlagen, Vermittlung, Online-Banking) und können unter anderem Bedarfsanalysen, Beratung, Vermögensverwaltung und - betreuung sowie die Durchführung von Transaktionen umfassen. Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DS-GVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrags hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten wie beispielsweise in den folgenden Fällen:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. SCHUFA) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken und des Bedarfs beim Pfändungsschutzkonto oder Basisikonto
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Bank
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Videoüberwachungen dienen der Sammlung von Beweismitteln bei Straftaten oder zum Nachweis von Verfügungen und Einzahlungen z. B. an Geldautomaten. Sie dienen damit dem Schutz von Kundschaft und Mitarbeitern sowie der Wahrnehmung des Hausrechts
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z. B. Zutrittskontrollen)
  • Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

Zudem verarbeiten wir Ihre Daten, um Ihnen individualisierte Informationen, Empfehlungen und Angebote zu Produkten und unseren sonstigen Dienstleistungen (wie beispielsweise Veranstaltungen) zukommen lassen zu können. Hierzu speichern wir die genannten Daten, werten diese aus und führen diese zu Ihrem individuellen Kundenprofil zusammen.

Im Rahmen der Auswertung verwenden wir verschiedene Algorithmen und statistische Verfahren, um zu ermitteln, welche unserer Produkte und Dienstleistungen (z. B. Veranstaltungen) zu Ihnen passen und Ihren Interessen entsprechen. Dabei beziehen wir z. B. Daten zur Marktentwicklung mit ein und berücksichtigen auch, welchen Bedarf an Produkten und Finanzdienstleistungen typischerweise mit Ihnen vergleichbare Kundengruppen haben (sogenannte Peer- Group-Vergleiche). Schließlich nutzen wir Ihre Daten zur Entwicklung neuer Verfahren und Analysemodelle. Soweit möglich, verarbeiten wir Ihre Daten dabei anonymisiert.

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DS- GVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Weitergabe von Daten an Kooperationspartner, Auswertung von Zahlungsverkehrsdaten für Marketingzwecke) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die - wie beispielsweise die SCHUFA-Klausel - vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c DS-GVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1e DS-GVO)

Zudem unterliegen wir als Bank diversen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen(z. B. Kreditwesengesetz, Geldwäschegesetz, Wertpapierhandelsgesetz, Steuergesetze) sowie bankaufsichtsrechtlichen Vorgaben (z. B. der Europäischen Zentralbank, der Europäischen Bankenaufsicht, der Deutschen Bundesbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören unter anderem die Kreditwürdigkeitsprüfung, die Identitäts- und Altersprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Bewertung und Steuerung von Risiken.

Wer bekommt meine Daten?

Innerhalb der Bank erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien kreditwirtschaftliche Leistungen, IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der Bank ist zunächst zu beachten, dass wir nach den zwischen Ihnen und uns vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Tatsachen und Wertungen verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen (Bankgeheimnis). Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Bankauskunft befugt sind. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:

  • Öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Deutsche Bundesbank, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Europäische Bankenaufsichtsbehörde, Europäische Zentralbank, Finanzbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.
  • Andere Kredit- und Finanzdienstleistungsinstitute oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln (je nach Vertrag: z. B. Korrespondenzbanken, Depotbanken, Börsen, Auskunfteien).
  • Kooperationspartner bei von uns für Sie vermittelten Verträgen (z.B. Versicherungen, Bausparverträge und sonstigen Finanzdienst- und Versicherungsleistungen)

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt bzw. für die Sie uns vom Bankgeheimnis gemäß Vereinbarung oder Einwilligung befreit haben.

Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums - EWR) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge (z. B. Zahlungs- und Wertpapieraufträge) erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Über Einzelheiten werden wir Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informieren.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrags umfasst. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung ein Dauerschuldverhältnis ist, welches auf Jahre angelegt ist.
Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO), dem Kreditwesengesetz (KWG), dem Geldwäschegesetz (GwG) und dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) ergeben.

Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Die Speicherdauer der mittels der auf unseren Internetseiten eingesetzten Cookies verarbeiteten Daten finden Sie weiter oben im Abschnitt "Was sind Cookies und wie kann ich festlegen, welche Cookies ich zulasse und welche nicht?".

Inwieweit werden meine Daten für die Profilbildung (Scoring) genutzt?

Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Wir setzen Profiling beispielsweise in folgenden Fällen ein:

  • Aufgrund gesetzlicher und regulatorischer Vorgaben sind wir zur Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdenden Straftaten verpflichtet. Dabei werden auch Datenauswertungen (u. a. im Zahlungsverkehr) vorgenommen. Diese Maßnahmen dienen zugleich auch
    Ihrem Schutz.
  • Um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können, setzen wir Auswertungsinstrumente ein. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.
  • Im Rahmen der Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit nutzen wir das Scoring. Dabei wird die Wahrscheinlichkeit berechnet, mit der ein Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen vertragsgemäß nachkommen wird. In die Berechnung können beispielsweise Einkommensverhältnisse, Ausgaben, bestehende Verbindlichkeiten, Beruf, Arbeitgeber, Beschäftigungsdauer, Erfahrungen aus der bisherigen Geschäftsbeziehung, vertragsgemäße Rückzahlung früherer Kredite sowie Informationen von Kreditauskunfteien einfließen. Das Scoring beruht auf einem mathematisch-statistisch anerkannten und bewährten Verfahren. Die errechneten Scorewerte unterstützen uns bei der Entscheidungsfindung im Rahmen von Produktabschlüssen und gehen in das laufende Risikomanagement mit ein.

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall?

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG). Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an unseren im Abschnitt "Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?" genannten Datenschutzbeauftragten. Dort erhalten Sie auch gerne weitere Informationen zum Datenschutz.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

1. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS- GVO, das wir zur Bonitätsbewertung oder für Werbezwecke einsetzen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

MERKUR PRIVATBANK KGaA
Bayerstrasse 33, 80335 München

E-Mail: direkt@merkur-privatbank.de

Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise notwendig werden, beispielsweise durch neue gesetzliche oder behördliche Vorgaben sowie neue Angebote auf unserer Internetpräsenz. Wir werden Sie dann an dieser Stelle informieren. Generell empfehlen wir, dass Sie diese Datenschutzhinwiese regelmäßig aufrufen, um zu prüfen, ob es hier Änderungen gab. Ob Änderungen erfolgt sind erkennen Sie unter anderem daran, dass der ganz unten in diesem Dokument angegebene Stand aktualisiert wurde.

Ausdrucken und Abspeichern dieses Datenschutzhinweises

Diesen Datenschutzhinweis können Sie unmittelbar ausdrucken und abspeichern, beispielsweise durch die Druck- bzw. Speicherfunktion in Ihrem Browser.

Stand: Juni 2020

Verwandte Themen

Nach oben.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler