Ihr Online-Zugang

Erste Anmeldung im Online-Banking

Um die Services unserer Online-Filiale nutzen zu können, erhalten Sie von uns einen Online-Key und eine Geheimzahl (PIN).

  1. Um den Zugang zu aktivieren, laden Sie nach Erhalt des Online-Keys zunächst bitte die SecureGo App auf Ihr Smartphone oder Tablet und aktivieren diese wie hier beschrieben.
  2. Nach der Freischaltung der App rufen Sie unsere Internetseite auf und melden sich im Online-Banking an.
  3. Geben Sie den Online-Key und die PIN ein, die Sie von uns per Post erhalten haben.
  4. Im nächsten Schritt vergeben Sie eine neue individuelle PIN für Ihren Online-Banking Zugang.

 

Wichtig

Die PIN-Änderung muss mit einer Transaktionsnummer (TAN) bestätigt werden. Melden Sie sich daher bitte erst dann in unserer Online-Filiale an, wenn Sie den Freischaltcode für die SecureGo App bereits erhalten und in der App erfasst haben.

 

Während die Geheimzahl bei der ersten Anmeldung geändert werden muss, ist die Vergabe eines Alias, d.h. die Auswahl einer alternativen Zugangskennung anstelle des von uns vergebenen Online-Key optional.

Ihre individuelle Zugangskennung können Sie nach der Anmeldung im Online-Banking in der Auswahl "Service" unter "Alias" einrichten. Sie muss aus mindestens sieben Zeichen bestehen, wobei es sich nicht um eine reine Zahlenkombination handeln darf. Maximal sind 35 Zeichen möglich. Zulässig sind alle Buchstaben, Ziffern sowie die Sonderzeichen .-_@.

 

Persönliche Zugangskennung (Alias)
einrichten und ändern

Sie möchten sich nicht mit Ihrem Online-Key, der Zugangsnummer, die wir Ihnen für das Online-Banking zur Verfügung gestellt haben, anmelden sondern einen individuellen Zugang wählen? Im Online-Banking können Sie im Menü "Service" unter "Alias" auf Wunsch jederzeit eine individuelle Kennung einrichten oder Ihre bestehende ändern.

 

alias vergeben aendern

 

PIN ändern

Ihre PIN können Sie jederzeit ändern. Melden Sie sich dazu ganz einfach im Online-Banking an, wechseln in das Menü "Service" und wählen die Funktion "PIN ändern".

zum Online-Banking

 

Online-Zugang sperren

Eine Sperrung Ihres Zugangs ist jederzeit möglich. Wechseln Sie dazu nach der Anmeldung im Online-Banking in die Rubrik "Service" und wählen die Funktion "Online-Zugang sperren".

Wenn Sie Ihren Online-Zugang sperren möchten, aber Ihre PIN nicht mehr wissen, geben Sie Ihren Online-Key oder Alias bewusst mehrfach mit einer falschen PIN ein. Nach der dritten Falscheingabe wird der Zugang automatisch gesperrt.

Wenn Sie auch Ihren Online-Key oder Alias nicht zu Hand haben, können Sie den Zugang auch telefonisch unter der Allgemeinen Sperrhotline 116 116 sperren.

mehr erfahren

Online-Zugang entsperren

Ihr Online-Zugang ist gesperrt? Rufen Sie uns einfach an. Wir sind unter Telefon 089 59 99 80 gerne für Sie da und kümmern uns um alles Weitere.

SecureGo App entsperren

Sie haben dreimal eine falsche TAN eingegeben und die SecureGo App wurde gesperrt? Dann brauchen Sie nichts zu veranlassen. Wir erstellen automatisch einen Entsperrcode, den wir per Post an Ihre bei uns hinterlegte Adresse senden. Nach Erhalt melden Sie sich einfach im Online-Banking an und wechseln in die TAN-Verwaltung unter "Service". Dort betätigen Sie bei Ihrer gesperrten SecureGo App den Button "entsperren" und geben den Entsperrcode ein. Das TAN-Verfahren ist nun wieder freigeschaltet.

Sie haben Ihr Anmeldekennwort für die SecureGo App vergessen? Nach der fünften Falscheingabe wird die App auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt. In diesem Fall ist eine Neuregistrierung der App notwendig. Ihren neuen Freischaltcode senden wir per Post an Ihre bei uns hinterlegte Adresse.

 

Nach oben.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler