Online-Zugang verwalten

Persönliche Zugangskennung (Alias)
einrichten und ändern

Sie möchten sich nicht mit Ihrem Online-Key, der Zugangsnummer für Ihr Online-Banking bei der MERKUR PRIVATBANK, anmelden sondern einen individuellen Zugang wählen? Im Online-Banking können Sie im Menü "Service" unter "Alias" auf Wunsch jederzeit eine individuelle Kennung einrichten oder Ihre bestehende ändern.

 

alias vergeben aendern

 

PIN ändern

Ihre PIN können Sie jederzeit erneut ändern. Hierzu melden Sie sich ganz einfach im Online-Banking an, wechseln in das Menü "Service" und wählen die Funktion "PIN ändern".

zum Online-Banking

PIN vergessen?

Sie haben Ihre PIN für den Online-Zugang vergessen? Gern senden wir Ihnen eine neue PIN zu. Aus Sicherheitsgründen erhalten Sie Ihre neue PIN per Post von uns.

Online-Zugang sperren

Eine Sperrung Ihres Zugangs ist jederzeit nach der Anmeldung im Online-Banking möglich. Wechseln Sie dazu in der Online-Banking-Navigation zu das "Service" und wählen die Funktion "Online-Zugang sperren".

Wenn Sie Ihren Online-Zugang sperren möchten, aber Ihre PIN nicht mehr wissen, geben Sie Ihren Online-Key oder Alias bewusst mehrfach mit einer falschen PIN ein. Nach der dritten Falscheingabe wird der Zugang automatisch gesperrt.

Rufen Sie uns an. Wir sind unter 089 5999 8 5998 (0,14 Euro pro Minute aus dem Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 0,42 Euro pro Minute) für Sie da.

zum Online-Banking

Online-Zugang entsperren

Ihr Online-Zugang wurde gesperrt? Füllen Sie hierzu einfach das kurze Formular aus, wir werden Ihren Online-Zugang schnellstmöglich wieder freischalten. Zu Ihrer Sicherheit werden wir uns telefonisch bei Ihnen melden, bevor wir Ihren Online-Zugang freischalten.

zum Formular

Telefonnummer für mobileTAN ändern

Ihre Telefonnummer für den Empfang der mobileTAN können Sie im Online-Banking in der Rubrik "Verwaltung" mit einem Klick auf "TAN-Verwaltung" ändern. Aus Sicherheitsgründen erhalten Sie von uns einen neuen Freischaltcode für Ihr Mobiltelefon per Post an die bei uns hinterlegte Adresse. Die neue Mobilfunknummer wird somit erst für den Empfang der mobileTAN freigegeben, wenn Sie den Freischaltcode erhalten und im Online-Banking erfasst haben.

SecureGo entsperren

Sie haben dreimal eine falsche TAN eingegeben und das SecureGo TAN-Verfahren wurde gesperrt? Es wird automatisch ein Entsperrcode erstellt und Ihnen per Post an die bei uns hinterlegte Adresse versandt. Nach Erhalt melden Sie sich einfach im Online-Banking an und wechseln in die TAN-Verwaltung unter "Service". Dort betätigen Sie bei Ihrer gesperrten SecureGo App den Button "entsperren" und geben den Entsperrcode ein. Das TAN-Verfahren ist nun wieder freigeschaltet.

Sie haben Ihr Anmeldekennwort für die SecureGo App vergessen? Nach der fünften Falscheingabe wird die App auf die Grundeinstellungen zurückgesetzt. In diesem Fall ist eine Neuregistrierung der App notwendig. Ihr neuer Freischaltcode wird Ihnen per Post an die bei uns hinterlegte Adresse zugesandt.

 

Nach oben.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler