Profil

Die MERKUR PRIVATBANK ist eine eigentümergeführte, börsennotierte Privatbank, deren Wurzeln bis in das Jahr 1923 zurückreichen. Seit der Gründung der Bank verstehen wir das Bankgeschäft als traditionelles Handwerk. Das gilt auch heute und in Zukunft. Unsere Kernkompetenz liegt in der Vermögensverwaltung und Beratung von Privatpersonen, Unternehmen, Familien und Stiftungen sowie der Finanzierung von Bauträgern, Immobilieninvestoren, Leasinggesellschaften und mittelständischen Unternehmern.

Privatbank seit 1923

2019

Mit der Übernahme der Bank Schilling & Co AG stellt die MERKUR BANK KGaA im Oktober 2019 die Weichen für weiteres nachhaltiges Wachstum. Mit Wirksamwerden der Übernahme entsteht eine der größten inhabergeführten Privatbanken Deutschlands mit einer Bilanzsumme von über 2 Milliarden Euro und mehr als 400 Mitarbeitern. Das Bankhaus tritt zukünftig unter der Marke MERKUR PRIVATBANK auf.

2016

Die MERKUR BANK, nunmehr auf mehr als 180 Mitarbeiter und eine Bilanzsumme von über 1 Mrd. Euro angewachsen, schärft ihr Profil und konzentriert sich in ihren beiden Geschäftsbereichen, der Vermögensanlage und Finanzierung noch stärker auf Unternehmer und eigentümergeführte Unternehmen.

2008

Dr. Marcus Lingel übernimmt den Vorsitz der Geschäftsleitung. Damit ist der Generationenwechsel
erfolgreich abgeschlossen.

2005

Dr. Marcus Lingel wird neben Senator e.h. Siegfried Lingel persönlich haftender Gesellschafter der MERKUR BANK.

2002

Claus Herrmann wird als Geschäftsführer und Marcus Lingel als Generalbevollmächtigter in die erweiterte Geschäftsleitung berufen. Damit beginnt der Generationenwechsel.

1999

Die MERKUR BANK geht an die Börse und wird zur MERKUR BANK KGaA. Erster Handelsplatz ist die Bayerische Börse in München.

1995

Die MERKUR BANK erweitert ihr Geschäft um das Spezialgebiet Leasingrefinanzierung.

1991

Die MERKUR BANK beginnt ihre Expansion in die neuen Bundesländer mit der Eröffnung einer Filiale im sächsischen Vogtland. Es folgen weitere Filialen in Sachsen und Thüringen.

1986

Eine Investorengruppe unter der Führung von Siegfried Lingel übernimmt die Merkur Bank Horowicz KG. Die Bank beschäftigt zu diesem Zeitpunkt 7 Mitarbeiter und verfügt über eine Bilanzsumme von 14 Mio. DM. Mit der Übernahme wird sie zur MERKUR BANK GmbH & Co. KG und nimmt das Universalbankgeschäft mit dem Schwerpunkt Bauträgerfinanzierung auf.

1959

Die Brüder Dr. Zanwel und Motek Horowicz und Moteks Frau Hela gründen in München die Merkur Bank Horowicz KG. Der Verkauf von Medaillen und Sorten bildet den Hauptanteil der Geschäftstätigkeit.

1923

Am 13. März 1923 gründet Josef Schilling die spätere Bank Schilling & Co AG unter der Bezeichnung "Josef Schilling, Bankgeschäft in Hammelburg". Sie ist heute Teil der MERKUR PRIVATBANK.

 

Geschäftsleitung

Hier finden Sie Informationen zu den Mitgliedern der Geschäftsleitung der MERKUR BANK KGaA.

 

mehr erfahren

Aufsichtsrat

Vorsitzender des Aufsichtsrats

Wolfgang R. Traut

Weitere Aufsichtsratsmitglieder

Otto Kieninger, Steuerberater, Bopfingen

Pia Wembacher, Unternehmerin, München

Rainer Neumann, ehem. Vorstandsmitglied R+V Versicherungs AG, Wiesbaden

Prof. Dr. h.c. Jürgen Schrempp, Berater, München

Rolf Friedhofen, Wirtschaftsprüfer / Steuerberater, Grünwald

 

 

Nach oben.

.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler